Freundschaft - Eine Seele in zwei Körpern

Hallo meine Lieben,

endlich kann ich wieder von meinem PC aus arbeiten! Das bedeutet, ich kann endlich auf all meine Bilder zugreifen und meine gespeicherten Ideen verwirklichen.

Es ist schon wieder einige Wochen her, dass ich bei meinem liebsten Mädchen in Stuttgart war. Bisher konnte ich leider keine Bilder zeigen, weshalb ich den Post von Woche zu Woche verschob. Jetzt aber ist es soweit und ich kann euch einige Eindrücke meines Besuchs zeigen!


















Ehrlich gesagt ist es schwerer als erwartet, sich an unseren Tagesablauf und all' die Unternehmungen zu erinnern, da lässt die gute Aktivität meines Hirns grüßen... oder auch nicht.

Nachdem ich am ersten Tag also ankam und wir uns freudestrahlend in die Arme geschlossen haben, sind wir erstmal zu ihr nach Hause und haben uns super leckere Kässpätzle mit Salat gemacht. Gleich im Anschluss gabs Kaffee und Kuchen bei ihren Großeltern, die sich riesig über meinen Besuch freuten. Später sind wir mit den Rädern auf eine Art Lichtung gefahren um einige Bilder zu schießen. Witzigerweise wurden wir von mehreren Leuten, die auf ihren Balkonen saßen, amüsiert beobachtet. Schließlich sieht man nicht alle tage, wie sich zwei Mädels bei einer Affenhitze auf dem Boden rumrollen, Handstände und Purzelbäume machen und lachen, bis die Tränen laufen. Mitten auf einer kleinen Lichtung.
Abends dann kam es schon mal zu einem der Highlights während meines Aufenthalts: Unser Abendessen mit anschließendem Relaxen im Ciba Mato, einer oriental angehauchten Bar beziehungsweise Restaurant. Wir tranken Cocktails, aßen feines Essen und später legten wir uns auf die Ledersofas mit weiteren Cocktails und Shisha. Ich schwöre euch, in so einer absolut wahnsinnigen Location war ich noch nie. Hier, hier und hier könnt ihr einen kleinen Eindruck davon bekommen. Habe mich verliebt und ich bin mir zu 100% sicher: Wenn ich das nächste Mal in Stuttgart bin, gehe ich dort zu allererst hin!!!



















Am 2. Tag, Freitag also, frühstückten wir ziemlich zeitig und machten uns danach auf in die Stadt. Wie schon erwartet, ging fast mein ganzes Budget im Douglas drauf, haha. Überglücklich, mich mit neuen MAC Produkten 'eingekleidet' zu haben, ging es weiter in etliche Klamottenläden, unter anderem Zara. Dort sah ich wunderschöne Sandalen, die ich letztendlich dummerweise nicht mitnahm - weshalb auch immer. Jetzt bereue ich es und habe sie nirgends wiedergefunden... Davon abgesehen habe ich klamottentechnisch gar nicht viel gefunden. Eigentlich hätte ich mir gerne noch das Zoeva Pinselset gekauft, doch leider gibt es keine Sets im Handel, sondern nur die einzelnen Brushes. Sehr sehr schade!
Abends waren wir von Lina's Freundinnen bei einer Pyjama-Party eingeladen. Es war sehr schön, ihre Schulfreundinnen kennen zu lernen oder alte Gesichter wiederzusehen! Ganz typisch saßen wir im Pyjama vor einem richtigen Mädchenfilm zum weinen, aßen nebenher Eis und Süßigkeiten und schliefen alle gemeinsam mit Schlafsäcken in einem Zimmer. Ich würde sagen, ein witziger, gelungener Abend!
























Da Alina und ich uns letztes Jahr gegenseitig ein Tauschpaket zugesendet hatten und sich in meinem eine Eintrittskarte für die Wilhelma wiederfand, mussten wir unbedingt einen Abstecher dort hin machen! Ich habe mich riesig gefreut, all die Tiere zu sehen - und dann soll nochmal jemand sagen, Zoo's wären nur was für kleine Kinder! Gemütlich liefen wir durch den riesigen Park, schossen weitere Bilder und genossen die warme Sonne! Ich muss aber leider dazusagen, dass mir die Tiere ziemlich Leid taten in ihren zwar gepflegten aber trotzdem viel zu kleinen Käfigen.. Man konnte sehen, dass sich die Pfleger sehr viel Mühe um all' ihre animalischen Bewohner geben, doch letztendlich sind es eingesperrte Tiere, die nicht ansatzweise den Platz haben, den sie in freier Wildbahn hätten.











































Sonntag war dann der letzte Tag - der Tag, an dem mich meine Familie abholte. 
Gemeinsam gingen wir noch zum Killesberg, aßen Eis, schöpften die letzten Stunden voll aus und gingen abends alle gemeinsam essen. 
Wie jedes Treffen, war auch dieses wunderschön und unübertrefflich. Viel gelacht, viel erlebt und viel von meiner liebsten Lina gehabt! Ich freue mich auf die Sommerferien, Mäuschen. Vielen Dank für die schönen Tage








































Kommentare:

  1. Hört sich an, als wäre das ein sehr schönes Wochenende gewesen und die Bilder sind auch wunderschön :)

    Liebe Grüße, Marie ♥ somedaysomehowm.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da hast du Recht :-)
      Vielen Dank!!
      Liebste Grüße an dich!

      Löschen
  2. Tolle Bilder! :)

    Liebst, Lotta
    http://www.styledazzled.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! ♥
Spam, Beleidigungen oder unangebrachte Kritik werden vor dem Veröffentlichen gelöscht. Für jegliche Verbesserungsvorschläge bin ich jederzeit offen!