Light Peach Dream - Preparing for Summer #4

Hallo meine Hübschen, 

ich weiß, es ist schon ein paar Tage her, dass ich mich gemeldet habe. Und dazu ist noch genau der Sonntag mit der PFS-Serie ausgefallen.
Das lag aber einfach daran, dass ich dieses Wochenende die Chance hatte, meine ganze Family zu sehen. Da mein Bruder schon eine Weile nicht mehr bei uns Daheim wohnt, hat er mich eingeladen, bei ihm zu übernachten, was mich natürlich unheimlich gefreut hat! Den Sonntag habe ich also bei ihm verbracht und am Montag ist die komplette Familie mit ein paar Freunden in ein Strandbad am Bodensee gefahren. 

Nun aber heute zur Preparing for Summer Serie.
Für die Einladung meines Bruder, wollte ich mich revanchieren. Also bereitete ich einen lecker-leichten Nachtisch vor, der super erfrischend war! Wie all meine Rezepte ist natürlich auch dies hier abwandelbar. 
Ich habe dafür verwendet: 



















Arbeitszeit: 15 min. | Schwierigkeitsgrad: simple | Portion: 3-4 Personen


Und so wird's gemacht: 

Zuerst die Nektarinen waschen und entkernen. Alles, bis auf eine halbe Frucht in kleine Würfel schnibbeln und gleichmäßig in den Gläsern verteilen. Die halbe Frucht, die wir übrig gelassen haben, in fächerartige Stücke schneiden und erstmal beiseite legen. 

Nun die Sahne aufschlagen. Sobald sie steif geschlagen ist, den Zucker untergeben. Ein Nebentipp: macht euch doch euren eigenen Vanillezucker, indem ihr ein altes Marmeladenglas mit Zucker auffüllt und eine angeritzte Vanilleschote hineinlegt. Ich vertrage die ganzen chemischen Aromastoffe nicht, deshalb nehme ich viel lieber den frischen, selbstgemachten! 2 Pack Vanillezucker entsprechen etwa 2 TL. 
Sobald auch der Zucker unter die Sahne gegeben wurde, heben wir den Naturjoghurt nach und nach unter. Dies dann ebenso gleichmäßig auf die Gläser verteilen. 

Zuletzt werden nur noch die bevorzugten Kekse in einen Gefrierbeutel gegeben und klein geklopft. Die Brösel schön auf der Sahne verteilen, etwas Zimt drüber geben, die gefächerten Nektarinenschnitze hinzugeben und fertig ist der leckere Sommer-Nachtisch. Als i-Tüpfelchen drapierte ich nur noch etwas Minze als Dekoration neben der Nektarine. Einfach, schnell und himmlisch lecker - perfekt für die warmen Tage! 

Wer auf Kalorien achtet, kann natürlich auch fettreduzierte Sahne und Joghurt verwenden, das habe ich auch gemacht. Am besten noch eine Weile in den Kühlschrank stellen und anschließend kalt servieren! Guten Appetit :-)

Kommentare:

Vielen Dank für deinen Kommentar! ♥
Spam, Beleidigungen oder unangebrachte Kritik werden vor dem Veröffentlichen gelöscht. Für jegliche Verbesserungsvorschläge bin ich jederzeit offen!