Neue Serie: Preparing for Summer #1

Hallo meine Lieben, 

ich habe einige Neuigkeiten für euch, die euch vielleicht freuen könnten!
Ich werde eine kleine Serie starten, in der es um Vorbereitungen für den Sommer geht. Dabei geht es mir nicht nur um die richtige Vorsorge für Haut und Haare sondern auch um erfrischende Ideen und Tipps für kleine Sommer-Notfälle und natürlich auch ein paar meiner Musiklieblingen. Ich freue mich sehr auf diese Reihe, da es für mich das Zeichen für den immer näher rückenden Sommer ist! Ich hoffe auch ihr werdet Spaß dabei haben, jeden Sonntag etwas neues über dieses Thema lesen zu können. 


Heute möchte ich anfangen mit einigen Tipps zur Vorbereitung der Haut auf die Sonne. 
Wie wir alle wissen, ist es extrem wichtig, die Haut vor möglichen Verbrennungen etc. zu schützen und Sonnenbrände von vorne rein zu vermeiden! Ob man es glauben will oder nicht, aber grade im Frühjahr ist die Sonne extrem stark. Grade deshalb sollte man schon jetzt darauf achten, die Haut, die an die Sonne kommt, besonders also das Gesicht, mit unterschiedlichen Produkten zu schützen!

Zuerst einmal geht es mir um das richtige Sonnenbaden, beziehungsweise darum, die Haut vor der Sonne richtig zu schützen!

1. Es gibt viele Make-Ups, die schon einen gewissen SPF enthalten, was natürlich sehr von Vorteil ist. Sonnencremes für's Gesicht sind oft sehr fettig oder gehaltvoll und lassen das Gesicht tagsüber unangenehm glänzen. Im Urlaub am Strand ist das was anderes, doch da wir jetzt wahrscheinlich alle noch nicht am Strand brutzeln, sollten wir auf diese Wundermittel zurückgreifen.  Um genüsslich im Garten zu liegen, und ein paar Sonnenstrahlen einzufangen, sollte man dann aber doch auf einen richtige Sonnencreme speziell fürs Gesicht zurückgreifen. Und ja nicht die Ohren vergessen!

2. Etwas was oft vernachlässigt wird, sind unsere Lippen. Ich stelle es mir sehr schmerzhaft vor, auf den Lippen einen Sonnenbrand zu haben. Das ist durchaus möglich, da unsere Lippen doch empfindlicher sind, als man glaubt. Schon allein, wenn sie einreißen, kann das sehr schmerzhaft sein. Deshalb also auch mit einem entsprechenden Labello mit SPF vorsorgen und schön regelmäßig einschmieren, bevor ihr in die Sonne geht!

3. Aber nicht nur das Gesicht sollte geschützt werden, wie wahrscheinlich jedem klar ist! Bevor's in die Mittagssonne geht, müssen alle freien Körperpartien ordentlich eingeschmiert werden. Dabei gilt: Je höher der SPF, desto besser. Grade jetzt kann man nicht genügend vorsorgen, denn wer sich jetzt schon verbrennt, wird es im Sommer nicht besser haben! Und grade jetzt können Sonnenbrände schmerzhafter sein, als im Sommer! Welche Stellen man auf keinen Fall vernachlässigen sollte, sind Fußrücken, Zehen, auch die Fußsolen. Ebenso besonders die Schultern und der Nacken!


Doch es ist natürlich nicht nur wichtig, die Haut mit Cremes oder Labello's vor möglichen Verbrennungen oder gar Krebs zu schützen. Auch Essen und  Trinken  sind ganz besonders wichtig.

Ich weiß ganz genau wie das ist. Ich bin kein Mensch, der sich tagsüber literweise das Wasser runterschüttet. Ich kann das nicht und konnte es auch noch nie. Meinen täglichen Bedarf decke ich wahrscheinlich fast nie, doch ich versuche es jedes Mal aufs Neue! Hier ein paar Tipps, wie ich es schaffe, mehr zu trinken!

1. Trinkt stilles Wasser! Viele mögen das vielleicht nicht, aber von Sprudelwasser könnte ich persönlich niemals so viel trinken, als von Stillem. Abgesehen davon ist all' das Gas gar nicht so gut für unseren Bauch. Ich habe mich daran gewöhnt und trinke mittlerweile eigentlich fast nur noch Leitungswasser. Viele sagen ja, es wäre besser zu trinken, wenn es eiskalt ist. Probiert's doch mal! ;-)

2. Mit einem oder mehreren Strohhalmen trinken. Als Kind habe ich es geliebt, mit den Dingern mein Trinken zu schlürfen. Auch heute macht es noch Spaß und in Null Komma Nix ist mein Glas leer!

3. Wenn das Glas leer ist, gleich wieder auffüllen. Wenn man da ein randvolles Glas stehen sieht, spornt das vielleicht nicht unbedingt an, deshalb fülle ich mein Glas nicht bis obenhin voll. Ein halbes langt auch, aber dann ist klar: mehr halbe Gläser austrinken!

4. Für andere ist es leichter, zu sehen, was am Tag zu sich genommen werden muss. Deshalb dann mindestens eine 1,5 l Flasche bereitstellen und sich vornehmen, mindestens (!!) diese Flasche am Tga auszutrinken, wenn nicht noch mehr!

Unter Anderem spielt auch unsere Ernährung eine große Rolle! Verschiedene Nahrungsmittel können helfen, eine UV-Barriere aufzubauen. Dabei sind Vitamin C, Selen und Lycopin sehr von Bedeutung. 
Melonen, Orangen und Kiwis, genauso Tomatenmark oder -saft helfen, die Haut für den Sommer zu schützen. 


Nun komme ich noch zur richtigen Pflege!
Wie eigentlich auch im Winter, ist es wichtig, das Gesicht morgens und abends zum Schmutz und der Schminke zu befreien. Doch jetzt, da es wärmer wird, produzieren wir auch mehr Schweiß, der abends dann dringend vom Gesicht und dem ganzen Körper gewaschen werden sollte! Grade im Gesicht können kleine Hitze- oder Schweißpickelchen entstehen, was oftmals als störend und unschön empfunden wird. 

1. Deshalb nochmals: Morgens und abends gründlich das Gesicht von Schweiß, Schmutz und Schminke befreien! 

2. Abends sollte die Gesichtshaut, aber auch der Rest vom Körper ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt werden! Deshalb jetzt in dieser sonnenreichen Zeit auf andere, feuchtigkeitsspendende Produkte zurückgreifen. Die fetthaltigeren Dösen können ab jetzt im Schrank verstaut werden. Die leichteren Cremes werden vorgeholt (es sei denn, sie werden noch benötigt). Frisch duftende Bodylotions (BSP: Bodyshop mit hervorragenden Sommerdüften) pflegen nicht nur ausreichend, sondern machen auch noch gute Laune!
Ich persönlich finde es noch wichtig, Produkte zu verwenden, die nicht so viel Schnickschnack enthalten wie Parfums oder Alkohol. Diese können im Zusammenhang mit der Sonne unschöne Flecken verursachen.



Als weitere Tipps kann ich euch noch ans Herz legen: 

1. Passt ab jetzt auf, wohin ihr eurer Parfum sprüht. Auch dadurch kann die Haut gereizt und fleckig werden! Es ist leider etwas schwierig, zu entscheiden, wo der Duft denn dann hin soll. Klamotten können ausbleichen, Haare können austrocknen, die Haut kann ebenfalls gereizt werden! Auf keinen Fall das Parfum an den Hals sprühen. In dem Fall lieber auf verdeckte Stellen, wie vielleicht die Arm- oder Kniebeugen. Ich selber sprühe es eben auf die Haare, da es da besonders gut hält. 

2. Wer, wie ich, zu Sonnenallergie neigt, sollte schon jetzt vorsorgen! Ich habe Tabletten und verschiedene Salben, um dem vorzubeugen oder die betroffenen Stellen zu behandeln. 

3. Außerdem, auch wenn es sehr warm ist, in der Mittagssonne die Haut mit leichtem Stoff bedecken! Dadurch kann ein Sonnenbrand verhindert werden. Auch Hüte oder Mützen sind von Vorteil, damit auch an die Kopfhaut gedacht ist! 


Ich hoffe, euch hat der erste Teil meiner Serie gefallen und ihr freut euch auf nächsten Sonntag!
Schönen Sonntag euch allen, genießt die Sonne und denkt dran: Immer schön eincremen ;-)


Kommentare:

  1. Welche Tabletten hast du gegen Sonnenallergie?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nehme schon ein paar Wochen vor dem intensiven Sonnen die Cetirizin Tabletten. Glaube aber die sind verschreibungspflichtig :-)
      Liebe Grüße! Hoffe sie helfen dir, falls du sie auch nimmst

      Löschen
  2. Wow was für ein toller Post! Man merkt das du dir richtig Mühe gegeben hast, respekt!
    Ich persönlich brauche zum Glück keine Sonnencreme mit hohem LSF oder so, hatte bisher nur einmal in meinem Leben einen fast-Sonnenbrand (letztes Jahr in Thailand :D) aber creme mich natürlich trotzdem immer ein! Das mit dem aus dem Strohhalm trinken kann ich übrigends nur bestätigen :D macht immer noch voll Spaß und ist bei alkoholischen Getränken manchmal fatal xD

    Liebe Grüße & schönen (sonningen) Sonntag noch!
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie lieb von dir, dankeschön!
      Wow, hast du ein Glück! Ich bin zwar niemand, der super schnell einen Sonnenbrand bekommt, aber aufpassen muss ich schon.. :-P
      Hast du ja richtig Glück!
      Allerliebste Grüße, Causeimmagirl

      Löschen
  3. super serie! sonnenschutz geht bei mir auch über alles und für die schwimmbad-zeit wird immer regelmäßig gepeelt:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wird die Haut dann nicht empfindlich? Und eigentlich peelst du dann doch die gebräunte Haut wieder 'weg', oder nicht? :-)
      Liebste Grüße, Causeimmagirl

      Löschen
  4. Antworten
    1. Ouh dear, I'm very sorry.. maybe one day I'll try to transalte my blogposts into english.. :-*
      xx, Causeimmagirl

      Löschen
  5. Danke dir für die tollen Tipps zur Vorbereitung auf den Sommer. Sonnenallergie hatte ich früher auch, aber komischerweise ist sie irgendwann verschwunden..
    LG & einen schönen Rest-Sonntag
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich gut an, ich habe es mal mehr mal weniger.. Ganz komisch. Muss halt immer Salben und ein wenig Medizin nehmen, dann geht das :-)
      Liebste Grüße an dich!

      Löschen
  6. Richtig toller Post. Ui, ich freue mich so auf den Sommer *-*
    Alles Liebe und pass gut auf dich auf süße!
    xx Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!
      Da sprichst du mir aus der Seele, ich freue mich auch riesig! Schon jetzt tut die Sonne so gut! Liebste Grüße, Causeimmagirl

      Löschen
  7. Super Post. Man geht immer unbewusst in die Sonne und achtet nicht auf die Haut! Dadurch machst du jetzt bestimmt einige aufmerksamer :-)
    Freue mich auch schon auf den Sommer!

    Liebe Grüße
    http://www.theadorabletwo.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das würde mich natürlich freuen, wenn manche dann mehr an ihre Hut denken und sie bewusster schützen!
      Ich freue mich auch wahnsinnig! :-)
      Liebste Grüße an dich, Causeimmagirl

      Löschen
  8. =) Ein sehr schöner Blogpost....
    lg missteina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich :-)
      Liebste Grüße, Causeimmagirl

      Löschen
  9. Tolle Tipps und du hast du wirklich viel Mühe mit dem Post gegeben, das sieht man sofort!
    Mach weiter so :)
    xx Lia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, meine Liebe! Freut mich, wenn man das sieht! :-)
      Liebste Grüße!

      Löschen
  10. Tolle Tipps :) ♥ Ich mag solche Posts immer sehr gerne, da sie die Vorfreude auf den Sommer noch steigern :)

    Liebe Grüße, Sophie
    xxxitssimplymexxx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso ging es mir, als ich den Post vorbereitet habe :-)
      Liebste Grüße, Causeimmagirl

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! ♥
Spam, Beleidigungen oder unangebrachte Kritik werden vor dem Veröffentlichen gelöscht. Für jegliche Verbesserungsvorschläge bin ich jederzeit offen!